2017 David Chow Humanitarian Award Recipients

Chantal Barlow

Chantal Barlow

Chantel Barlow knew her grandfather as a loving, religiös, and sober man.

Im Alter von 16, she learned that her grandmother, Maybleine Nelson Barlow, was shot to death by her grandfather in 1975 in Compton, California in front of her father. Maybleine died at age 36, leaving seven children motherless. Her grandfather never served time for this crime.

Chantal began her Unconventional Apology Project for women of domestic violence to allow these survivors freedom from their past violations by sharing their experiences and emotions so that they can live healthier lives.

Chantal’s unique approach has been recognized by USC, UCLA, the City of Los Angeles, and various magazines.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: Unconventional Apology Project


 

Jim Killon

Jim Killon

Jim Killon created Changes for New Hope to help women and children out of poverty in Ancas, Peru. Da 2009, Jim’s foundation enhances and empowers these lives with the following goals:

Integrity: Teaches and lives Haz lo Correcto (Do the Right Thing). In 2010, the mayor of Huarez adapted Jim’s “Haz lo Correcto” initiative and made it a city wide program.

Health: Fights malnutrition and anemia with supplements and Albebdazole (an anti-parasite medication).

Education: Provides a safe place for children and women to learn with clothing, shoes, school materials, books, games, and toys.

Tools: Provides eco-friendly, hand-crank washing machines to relieve women of the labor intensive hand-washing in glacier formed rivers.

Bis heute, Jim’s foundation has helped over 3000 children. He has also authored the books A Gringo in PeruA Story of Compassion in Action and Living Large; Living Deliberately.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: Changes for New Hope


 

Heidi Vladyka

Heidi Vladyka

Heidi Vladyka, an occupational therapist at Mary Bridge Children’s Hospital in Washington, is the Director of Distributions of Push Internationala non-profit organization whose mission is to provide mobility and facilitate sustainable development in the disabled community by giving wheelchairs to poor people. As Director of Distributions, Heidi stores and ships hundreds of pieces of mobility equipment (d. h.. wheelchairs, walkers, canes, usw.) to Mexico.

Besides having a full time job and assisting various teams within Push International, Heidi frequently travels to a children’s therapy center in Mazatlan, Mexico. Using neurodevelopment therapy techniques and medical equipment, Heidi helps families of children with cerebral palsy, autism, down syndrome, and visual/auditory impairments. She provides occupational therapy evaluations, assessments, und Intervention zu helfen, diese Kinder entwickeln ihre kognitiven, Vision, und Motorik.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: Push International


 

Neil Barnard

Neal D. Barnard

Neal D. Barnard, M. D., F.A.C.C., ist ein Adjunct Associate Professor für Medizin an der George Washington University School of Medicine und der Präsident und Gründer des Ärzte Ausschuß für verantwortliche Medizin (PCRM). Gegründet in 1985, Dies Non-Profit Unternehmen, Forschung, und Advocacy-Organisation verbindet die Schlagkraft und Know-how von mehr als 12,000 Ärzte mit den speziellen Aktionen von 150,000 Mitglieder in den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt. Seine Hauptaktivitäten umfassen betont Ernährung in der medizinischen Ausbildung; die Erforschung von gesunder Ernährung; die Aufklärung der Menschen über Ernährung; Verlagerung der Forschung von Tier „Modelle“ zu einer effektiveren, humanrelevanten Studien; und die Förderung von Alternativen zum chemischen Tests an Tieren.

Wie der Gründer und Ärztlicher Direktor, Dr. Barnard opened the Barnard Medical Center (BMC) in January 2016. Its physicians, nurse practitioners, and dietitians help patients combat chronic disease with proper life-style, including a plant-based diet, and preventive medicines.

Dr. Barnard’s online and telephone application, the 21-Day Vegan Kickstart, has help over half a million people transition their lives to a plant-based life-style.

A couple of Dr. Barnard’s achievements include: Tyson withdrew its advertisements encouraging consumers to eat chicken for a healthy heart, and Burger King had to alert its consumers that its chicken products contained PhIP.

Dr. Barnard hosted three television programs, author over seventy (70) scientific publications, and wrote eighteen (18) books advocating better health and nutrition.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: The Barnard Medical Center


 

Nogol Pedram

Nogol Pedram

Nogol Pedram created the Mind the Children Foundation das hilft benachteiligten Kindern, auf individueller Basis, in den einkommensschwachen Gebieten von Südkalifornien mit Lebensmitteln, emotionale Unterstützung, Selbstvertrauen, und persönliche Beratung. Nogol ist vorgesehen individuelle Wohlbefinden Over 10,000 Kinder aus 340 mit niedrigem Einkommen Schulen. Sie besucht derzeit Kinder in Skid Row und verschiedene Unterstände auf einer wöchentlichen Basis und erweitert ihre Lebenserfahrungen, indem sie auf Exkursionen nehmen (d.h Museen, Parks, Camping, usw.).

Nogal verteilt „Circle of Excellence Zertifikate“, oder Lebensmittel-Zertifikate, Eltern zu helfen, ihre Kinder zu ernähren.

Nogol glaubt, dass, wenn jemand die Zeit persönlich nimmt zu kümmern, füttern, Rat, und motivieren benachteiligte Kinder auf einer Eins-zu-Eins-Basis, es schafft eine gesündere und produktivere Umgebung für diese jungen Leben und ihre Gemeinden.

 

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: Achten Sie auf die Kinder Organisation


 

Tore Knos

Tore Knos

Tore Knos, PhD., has helped victims in the Bahamas, Malaysia, Philippinen, und Südsudan. Arbeiten mit der Dreh Organisation Disaster Aid International, Dr. Knos trifft sich mit den lokalen humanitären Gruppen effektive Logistik zu finden zu organisieren, benutzen, verteilen, und / oder bestimmen, was liefert jede Katastrophe zu überwinden sind erforderlich.

Dr. Knos entdeckt, dass viele der Menschen in diesen Entwicklungsländern schwere Krankheiten hatten wegen der schlechten Hygiene und Ernährung. Bei unsachgemäßer Hygiene, Bakterien breitet sich durch das Wasser und den Boden verarmt aller Nährstoffe, was zu Nahrungsmittelknappheit. Sein Buch, Urin Umleiten Dehydratisierende Toiletten, beschreibt eine sichere und wirksame Weise alle Krankheitserreger aus menschlichen Exkrementen zu beseitigen, die als kostengünstigen Dünger verwendet werden können Landwirte Nutzpflanzen zu helfen.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: Disaster Aid International


 

Heather Connell

Heather Connell

Heather Connell gibt Hoffnung, Glauben, und Glück für die Kinder und Familien, die extremen Behinderungen, Geburtsfehler, und / oder Verletzungen. Kurz nach Dreharbeiten kleine Stimmen: Die Geschichten von Kambodschas Kinder in 2001, Heather gründete die Safe Haven Medical Outreach (Shmo), ein gemeinnütziges Bildungs- und Therapieprogramm für behinderte Kinder in Siem Riep, Kambodscha.

Shmo bietet Intervention und Unterstützung für Kinder mit Behinderungen und medizinischen Fragen, ihnen die Möglichkeit, ermöglicht den Zugriff auf die Bildungs, medizinisch, und therapeutische Ressourcen, die sie benötigen, um ihr volles Potenzial zu erreichen, führen ein gesundes Leben, und erreichen ihre höchste Maß an persönlicher Unabhängigkeit.

Shmo unterstützt Familien andere Gesundheitsdienste zugreifen, einschließlich Zahnpflege, Sprachtherapie, medizinische Ausrüstung, Krankenhausleistungen und chirurgische Eingriffe, and helps them to navigate these services so they can better understand their children’s health conditions and make informed decisions about health and medical care.

SHMO’s team provides physical and occupational therapies, rehabilitation, nutritional support, health assessments and education, and ongoing monitoring and support for children with severe disabilities, multiple diagnoses, and complex medical issues.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: Safe Haven Khmer


 

Jarrod Taylor Foken

Jarrod Taylor Foken

In 2002, Jarrod Taylor Foken, a Los Angeles Unified school teacher, created the Dance Masters Assembly to inspire and motivate students with leading break-dance and hip-hop professionals to offset the growing trend of students who had poor mental and physical health; a tendency for gang violence; selfishness and apathy; alcohol and drug abuse; and a high drop-out rate.

The Dance Masters Assembly combines comedy, dance, und städtische akrobatische Unterhaltung mit Schüler und Lehrer Teilnahme. Durch diese Unterhaltung und diese positiven Vorbilder, Studenten lernen, dass auch sie ihre Ziele, ihre Widrigkeiten und erreichen mit harter Arbeit und das Engagement überwinden.

In den letzten zehn (10) Jahr, Dance Masters Versammlung hat für mehr als eine Million mittlere und High-School-Schüler durchgeführt.